Berufungsprozess Yu am 25. Oktober

Das Berufungsverfahren von Yu – angeklagt wegen Widerstand und Körperverletzung im Rahmen einer Festnahme während der Pyramidenblockade parallel zu Ende Gelände fand heute um 10:00 vor dem Landgericht Cottbus statt. In der Berufung wurden keine Zeug*innen geladen, es ging lediglich um die Frage, welches „Strafmaß angemessen“ sei. Unklar war unter anderem, ob nach Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht geurteilt werden solle.

Yu wurde nach einer recht kurzen Verhandlung zu 60 Tagessätzen à 10 euro verurteilt. Ursprünglich lautete das Urteil zwei Monate Haft, da sich die Behörden gegen die Praxis der Personalienverweigerung eine „generalpräventive Wirkung“ erhofften. Die Haftzeit wird auf das Strafmaß angerechnet. Es wurde hierbei nach Erwachsenenstrafrecht geurteilt, da die Tat nicht als „jugendtypisch“ annerkannt wurde.

Lieben Dank allen Unterstützis von nah und fern, vor allem auch an diejenigen, die mit Yu heute in Cottbus waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.